Calendar

 
< 2021 >
September
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
August
August
August
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    21/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

22
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    22/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

23
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    23/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

24
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    24/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

25
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    25/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

26
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    26/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

27
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    27/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

28
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    28/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

29
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    29/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

30
  • Leben zufrieden – Was geht?

    Leben zufrieden – Was geht?

    Den ganzen Tag
    30/09/2021-02/10/2021

    Offen geht‘s: Mittwoch, den 22.09.2021, Einlass: 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr

    Los geht‘s: Samstag, den 02.10.2021, Einlass: 14.30 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

    Was geht?: Montag, den 20.09.2021 bis Samstag, den 02.10.2021, zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses

    SecOndHAnd-Kaufhaus Altenwalde, (Hauptstraße 91, 27478 Cuxhaven)
    Eintritt frei, Spenden willkommen
    Anmeldungen bitte telefonisch oder per Mail. Begrenzte Platzzahl. Übrige Plätze werden auch ohne Anmeldung vergeben.

    Mirjam Schneider: 04723 / 500 18 33, info@o-h-a.org

    Mitzubestimmen, wie wir als Gesellschaft leben, trägt dazu bei, dass wir uns zugehörig fühlen. Für Menschen mit Migrationshintergrund oft keine Selbstverständlichkeit. In politischen Ämtern und gesellschaftlichen Gremien sind sie nicht in dem Umfang vertreten, den sie prozentual in der Bevölkerung ausmachen. Warum ist das so? Und was können wir in Cuxhaven tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen?

    Offen geht‘s: Welche tollen Beispiele für gelungene Mitbestimmung gibt es? Und welche Bedingungen braucht es, damit es klappt? Wir diskutieren mit spannenden Gesprächspartner* innen.

    Los geht‘s: Welche Möglichkeiten gibt es, sich in Cuxhaven einzubringen? Welche Perspektiven bietet ein
    Migrations (bei) rat? Und was können wir alle tun, um mehr Mitbestimmung zu ermöglichen? Eine Diskussionsrunde mit
    Oberbürgermeister Uwe Santjer und weiteren Gästen.

    Was geht? In der von der Künstlerin Ria Bredemeyer konzipierten Ausstellung können Besucher*innen mehrere
    kleine Stationen durchwandern. Geflüchtete Menschen geben uns im Kurzfilmformat Einblicke in Diskriminierungserfahrungen, ihre Wünsche nach Teilhabe, Mitbestimmung und Gleichberechtigung.

    Das komplette Programm der IKW finden Sie  hier

Oktober
Oktober