Okt 272023
 

Liebe fleißigen Hände des „Offenen Herzen Altenwalde“!

Euch allen, die Ihr Teil des OHA seid: Herzlichen Glückwunsch zum OHA-Geburtstag!
Am heutigen 27. Oktober feiert das OHA seinen 8. Geburtstag!

An die Gründung des OHA erinnern sich bestimmt viele von Euch. Vorausgegangen waren Versammlungen in der Kreuzkirche. Es wurde über die Entstehung der NUK, der Notunterkunft in der Kaserne in Altenwalde, diskutiert. Es gab Skepsis, aber vor allem viel Hilfsbereitschaft. Die Anwesenden im Gemeindehaus waren sich einig: Wer nach langer und gefährlicher Flucht in einem fremden Land landet, die Sprache und Kultur nicht kennt, der braucht Unterstützung. Damit war das „Offene Herz Altenwalde“ geboren. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die Ziele des OHA im Gründungsprotokoll?

Das Herzstück des OHA war das Café im Gemeindehaus. Viele von Euch haben sich dort engagiert. Die Koordination, u.a. auch der Dienstpläne für sechs Tage pro Woche, hatte Alex voll im Griff. Erste Begegnungen mit den Angekommen waren herzlich, aber auch oft heraus- fordernd. Es wurde sich mit Händen und Füßen unterhalten, Deutsch geübt und auch mal ein Spiel gespielt.

Für die neu nach Altenwalde gekommenen Menschen war zuerst nur eines wichtig: Eine Telefonkarte musste her, um mit der Familie daheim in Kontakt zu treten. Nach mehreren Stationen in Deutschland und einer mehr oder weniger langen Reise durch verschiedene Länder, wussten die meisten nicht, wo Altenwalde liegt. Unterstützung fanden die Angekommenen im Begegnungscafé. Aus dem Café entwickelten sich Alltagshilfen. Viele von Euch wurden Experten im Umgang mit Ausländerbehörde und Co. Ein sechsköpfiges Koordinierungsteam aus Kirstin, Hans-Wilhelm, Thomas, Silke, Alex und Achim fand sich zusammen. Später kamen weitere Projekte hinzu, die Sprachpartner, Sprachangebote, die Möbelgruppe und das Kaufhaus. Aus Patenschaften entstanden Freundschaften, die teilweise bis heute bestehen.

Und was ist im letzten Jahr passiert?

Britta Hoffschneider hat als neue Koordinatorin für die Ukrainearbeit bei uns ihre Arbeit begonnen. Neben dem Ukrainecafé in den Räumlichkeiten der Martinskirche habe wir jetzt ein Koordinationsbüro direkt in Cuxhaven, im Lokschuppen (Bf.-Gebäude). An zwei Tagen in
der Woche steht Britta den ukrainischen Menschen mit Rat und Tat im Büro im Bahnhof zur Seite. Darüber hinaus organisiert Britta Workshops und hat schon die ein und andere Werksbesichtigung bei Cuxhavener Firmen mit den Ukrainerinnen und Ukrainern veranstaltet. Aktuell wird, zusammen mit einer ehrenamtlich Tätigen, ein B2 Deutschkurs geplant. Wir sind froh, dass wir mit Britta eine so tolle und engagierte Kollegin gefunden haben.

Der Altenwalder Mittagstisch kann erstmal weiterhin seine Pforten öffnen. Dienstags und donnerstags kann man im Gemeindehaus lecker essen und dabei nette Menschen treffen. Wir hoffen, dass wir auch im 9. Jahr des OHAs den Altenwalder Mittagstisch beibehalten können.

Tja, und dann hat ja eine kleine neue Erdenbürgerin das Licht der Welt erblickt. Die kleine Juna ist jetzt auf der Welt und hält Mirjam und ihre Familie auf Trab. Mirjam ist jetzt in ihrer wohlverdienten Elternzeit und Yvonne lenkt nun hauptamtlich die Geschicke im Gemeindehaus in der Koordinationsarbeit.

Ja, und irgendwann demnächst ist die Reaktivierung der Kaserne angedacht und uns vom OHA erwarten im nächsten Jahr wieder spannende und neue Herausforderungen.

Uns haupt- und ehrenamtlichen OHA-lern macht es großen Spaß, mit Euch etwas auf die Beine zu stellen. Mit Euren offenen Herzen und Eurer Tatkraft macht Ihr Cuxhaven und Altenwalde zu einem besseren Ort. Dafür danken wir Euch ganz herzlich!

Euer OHA-Team

 

Okt 172023
 

Die ersten Wunschzettel sind gedruckt und werden in den nächsten Tagen an die entsprechenden Familien ausgegeben. Bis zum 4. November müssen alle Wunschzettel abgeben werden,

Jul 052023
 

Liebe Alle,

am heutigen Mittwoch bin ich zum vorerst letzten Mal im OHA-Büro. Danach entschwinde ich erst in den Urlaub, danach in Elternzeit. Geplant ist, dass ich nach 1,5 Jahren wieder einsteigen werde. Bis dahin übergebe ich meiner Kollegin Yvonne Pröpper alle Aufgaben. Die meisten von Euch haben Yvonne vermutlich im letzten Jahr als tatkräftigen Menschen kennen gelernt. Ihr erreicht Sie unter yvonne.proepper@o-h-a.org, info@o-h-a.org bzw. 04723-5001865 oder 01514-1846559. Wendet Euch mit allen Anliegen gerne an sie. Zwar fällt mir der temporäre Abschied nicht ganz leicht, aber ich gehe in der Gewissheit, dass Yvonne das OHA und seine verschiedenen Tätigkeitsbereiche sehr gut weiter begleiten wird. Insofern freue ich mich nun erstmal auf unsere Nachzüglerin und die damit verbundenen neuen Aufgaben. An der einen oder anderen Stelle werde ich Euch auf jeden Fall besuchen kommen und Euch aus der (nicht so weiten) Ferne mit guten Gedanken begleiten!

Euch allen ein herzliches Dankeschön für die guten letzten Jahre! Ihr seid das Herz des OHA und der Grund, warum ich so gerne beim Offenen Herz Altenwalde arbeite.

Viele liebe Grüße,

Mirjam

Jun 142023
 

Am Freitag, 23.6., laden wir Euch zu einem OHA-Alle-Treffen mit anschließendem Grillen ein. Start: 16:30 Uhr. Bitte meldet Euch bis 18.6. an, damit wir Würstchen & Co ordern können! Super wäre, wenn jeder einen Salat oder ähnliches mitbringen könnte.

Jun 062023
 

mit einem bunten Picknick

                           am 17. Juni ab 13 Uhr

Im Bürgerpark Altenwalde
Sollte es regnen, sind wir im
Gemeindesaal, Hauptstraße 81
27478 Cuxhaven

Beim Tag der Offenen Gesellschaft geht es darum, mit anderen ins Gespräch zu kommen. Sich einzusetzen für eine vielfältige und gerechte Gesellschaft.

Alle bringen Essen und Getränke für das Buffet mit. Bitte unbedingt auch eigenes Geschirr mitbringen und gerne auch Decken. Wer nicht so gut am Boden sitzt: Es sind auch einige Bierzeltgarnituren vorhanden.

Für Kinderbespaßung ist gesorgt!

Für die Kinder gibt es kostenloses Quadfahren rund um den Bürgerpark mit dem Verein „Quadkinder Bremen, Hamburg und Umgebung“. Neu zugezogene und alteingesessene Cuxhavenerinnen und Cuxhavener sind herzlich willkommen!

Mai 312023
 

Helft uns – Füllt den Fragebogen zum Ehrenamtsmonat Juni aus!

Mit Eurem ehrenamtlichen Engagement leistet Ihr vielfältige Unterstützung für Menschen, die aus den Kriegs- und Krisengebieten zu uns kommen. Und auch die hauptamtlichen Strukturen profitieren. Sei es, dass Ihr Euch als ÜbersetzerInnen und Kontaktpersonen zu Ämtern engagiert, oder indem Ihr durch Euren Sprachunterricht den fehlenden Deutschkursen etwas entgegensetzt.

Was mit Eurem ehrenamtlichen Engagement in kürzester Zeit alles möglich ist, hat sich erneut mit dem Eintreffen der UkrainerInnen gezeigt. Darauf wollen wir im Juni einen Scheinwerfer richten! Wir wollen sichtbar machen, was für ein großer Schatz die Ehrenamtlichen in Stadt und LK Cux sind. Dazu brauchen wir Eure Hilfe!

So könnt Ihr uns unterstützen: Bitte füllt im Ehrenamtsmonat Juni den nachstehenden Fragebogen aus.

 Tragt dort
–             die Stundenzahl
–             die gefahrenen Kilometer

Eures jeweiligen Ehrenamtes über den gesamten Monat Juni ein. Sendet das Formular bis 9. Juli möglichst im Excel-Format an ehrenamtsmonat-cuxhaven@web.de, dies erleichtert uns die Auswertung. Wem das nicht möglich ist, der kann es auch per Post schicken an: Offenes Herz Altenwalde, Hauptstraße 81, 27478 Cuxhaven.

Was wir damit erreichen wollen: Aus Euren Rückmeldungen errechnen wir die Gesamt-Stundenzahl und gefahrenen Kilometer aller Ehrenamtlichen. So können wir in Zahlen ausdrücken, was Ehrenamtliche in Stadt und Landkreis Cuxhaven leisten.

Warum machen wir das?  Wir wünschen uns mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung für die Leistungen der Ehrenamtlichen. Dazu gehören ausreichend finanzielle Mittel (z.B. für die Fahrtkostenerstattung), die nötige hauptamtliche Unterstützung für Ehrenamtliche, sowie hauptamtliche Strukturen, die Ehrenamtliche nicht als lästig empfinden, sondern als Unterstützung und Bereicherung (z.B. in Ämtern). Wenn Ihr dem etwas hinzufügen möchtet, tut dies gerne auf dem angehängten Formular!

Macht bitte auch an andere Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit auf den Ehrenamtsmonat aufmerksam!

 Wir danken Euch für Eure Unterstützung!

Gisela Penteker für die Flüchtlingsbegleitung Hadeln, Ulrich Beushausen für Cadenberge Hilft, Wolfgang Steen für das Nestwerk Hagen & Mirjam Schneider für das Offene Herz Altenwalde

Offenes Herz Altenwalde
Ev.-Luth. Kirchengemeinde
Hauptstraße 81
27478 Cuxhaven
Tel.: 04723 – 500 18 33
info@o-h-a.org

Erfassungsformular PDF

Erfassungsformular Excel

Mai 242023
 

rund ums Gemeindehaus.

Die Besucher können sich am Sonntag, 04.06.2023 von 12 – 16 Uhr auf Ukrainische Kunst und Kultur, musikalische Folklore und Köstlichkeiten aus der Ukrainischen Küche freuen. Auf alle wartet ein fröhliches Fest der Begegnung. Der Erlös der Einnahmen des Tages wird von den Ukrainischen Markt-Organisatoren für Anschaffungen für die Ukrainischen Soldaten an der Front gespendet.

 

Mai 212023
 

Wie bei den letzten Workshops wollen wir gebrauchten Gegenständen ein neues Gewand verpassen und benutzte Dinge zu neuem Glanz verhelfen. Hierfür könnt ihr alles mitbringen, was verschönert werden soll. Weckgläser, die zu dekorativen Teelichthaltern werden oder einfache Gläser, denen man einen exklusiven neuen Anstrich verpasst. Auch Holzbretter eignen sich hervorragend. Eurer Kreativität sind bei der Serviettentechnik keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass ihr einen hellen oder durchsichtigen Untergrund habt. Bringt einfach eure Servietten mit eurem Lieblingsmotiv mit und dann kann es auch schon losgehen.

 

 

 

 

 

 

Wer Spaß und Lust an unserem Upcyclingprojekt hat, der meldet sich bitte ganz schnell unter:

Yvonne.proepper@o-h-a.org oder unter der Telefonnummer:

0151 41 84 6559

Kosten für den Workshop 8.00 Euro, ermäßigt 4.00 Euro.

Bis dahin und

Mai 032023
 

Anfang April bzw. heute haben Natalia Barho und Britta Hoffschneider bei uns als Ukraine-Koordinatorinnen begonnen. Wir freuen uns über diese tatkräftige Verstärkung! Anbei senden wir Euch den Steckbrief der beiden. Wer Natalia und Britta kennen lernen möchte, kann dies beim nächsten Stammtisch.

Lernen Sie Natalia kennen

Lernen Sie Britta kennen